Die Vorteile eines elastischen Tragetuch

Warum Elastisches Tragetuch?

Entscheiden sich Mütter und Väter nach langen Überlegungen für ein Babytragetuch, stellt sich im Anschluss oft die Frage aus welchem Material das Tragetuch sein sollte, ein gewebtes oder ein elastisches Tragetuch? Da ein elastisches Tragetuch durch sein vorteilhaftes Stoffgefühl und die Qualität einfach binden lässt, bietet es ein gutes Gefühl, Sicherheit und wird bei vielen Eltern immer beliebter. Daher befassen wir uns in diesem Artikel um die Vorzüge von elastischen Tragetüchern aber auch die damit verbundenen Nachteilen.

 

Vorteile eines elastischen Tragetuch:

Ein elastisches Tuch ist vorallem nach der Geburt in der Anfangsphase die 1. Wahl bei vielen Eltern. Denn Neugeborene oder auch Frühchen, die deutlich vor ihrem Geburtstermin zur Welt kommen, sind in den Bereichen des Hals-, Nacken- und Kopf druckempfindlicher. Ein elastisches Tragetuch gibt nach und vermeidet starken Druck auf diese Bereiche. 

Da ein elastisches Tragetuch meist aus sehr leichtem Stoff gefertigt wird, sind sie kuschelig weich, leicht, atmungsaktiv und somit vor allem im Sommer sehr angenehm zu tragen. Das dünne Material des Tragetuches legt sich einfach wie ein Stretch-Oberteil auf den Körper an.

Einige Eltern empfinden es auch als einfacher ein elastisches Tuch zu binden und ist daher ein weiterer besonderer Vorteil.  Ein elastisches Tragetuch bietet die Möglichkeit es einfach vor zubinden. Einmal korrekt vorgebunden, wird das Baby im nachhinein in das elastische Tragetuch rein gesetzt, "der elastische Strickstoff macht´s möglich!" Er passt sich den Proportionen der Eltern und dem des Babys an und macht wirklich alles mit. Genauso einfach kannst Du dein Baby wieder herausnehmen und wieder hineinsetzen – ein elastisches Tragetuch bleibt selbst stets angezogen und festgebunden an Dir – fast wie ein Kleidungsstück, das du den ganzen Tag trägst.

Entscheidest Du dich zu elastischen Tüchern, erhälst Du meist ein elastisches Tragetuch in einer Einheitsgröße und musst dich erst gar nicht um die passende Länge kümmern. Mit einer mindestlänge von 4,20m bietet jedes elastische Tragetuch viel flexibilität und Tragevarianten.

 

Nachteile eines elastischen Tragetuch:

Bei vielen Vorteilen die für ein elastisches Tragetuch sprechen, gibt es leider auch Nachteile die wir nicht unerwähnt lassen möchten, die in Deiner Kaufentscheidung wichtig sein könnten. Denn das ein elastisches Tragetuch so weich und gemütlich ist, wird es mit steigendem Gewicht des Kindes immer mehr nachgeben. Laut Herstellerangaben werden elastische Tragetücher oft bis 15 kg und mehr auf ihre Tragfähigkeit getestet. In der Praxis bleibt es aber wirklich nur bequem bei einem Gewicht bis maximal 7-9 kg des Kindes. Daher ist aus unserer Sicht ein elastisches Tragetuch zwar die beste Wahl für ein Neugeborenes oder Frühchen aber danach nur bis ca. 6 Monaten geeignet. Da die kleineren Babys von drei Lagen Stoff gestützt werden müssen, sind die Anzahl der verwendbaren Bindevarianten geringer.

 

Fazit elastisches Tragetuch:

Elastische Tragetücher bieten die beste und schönste Möglichkeit an, unsere noch sehr kleinen Babys eng bei uns Erwachsenen zu tragen. Meist kuschelig weich fühlt sich ein elastisches Tragetuch wie ein Kleidungsstück an. Erfahrungsgemäß ist auch ein elastisches Tuch für die meisten Eltern einfacher zu binden und bietet die zusätzliche Option sie vor zubinden. Der elastische Stoff ermöglicht so ein immer wieder schnelles rausnehmen und reinsetzen des Babys. Allerdings solltest Du dich bei einer Entscheidung für ein elastisches Tragetuch von Beginn an wissen und planen, das es sich in der Regel nur in den ersten 6 Monaten komfortabel tragen lässt. Danach bietet sich die Möglichkeit auf die stabileren gewebten Tücher umzusteigen.